Die Arbeiten haben begonnen!

Die Arbeiten am großen Baumhaus haben Ende September begonnen. Wir haben uns dabei professionelle Unterstützung geholt und die Firma Penz aus Komau bei Arbesbach mit der Errichtung des Abenteuerparks sowie die Fa. Dornhackl mit der Leistung der Erdbau- und  Garten/Landschaftsgestaltungsarbeiten  beauftragt. Das Holzgerüst aus Robinienholz wurde vor Ort gezimmert und aufgestellt. Es wurden gemeinsam mit der Bauleitung der Pfadfinder Familienarbeitspakete geschnürt, wo die Errichtung durch eine Eigenleistung der Pfadfinder unterstützt werden kann.

Am Samstag dem 29.9.2018 war es soweit. An die 20 Pfadfinderkinder mit ihren Eltern legten Hand an. Es wurden zwei mächtige Eichenbaustämme entrindet und abgeschliffen, die Bretter für die Holzgeländerverkleidung entrindet, abgeschliffen, zugeschnitten und montiert. Parallel dazu wurde ein neues Fundament für den Pavillon im vorderen Stadtpark betoniert, da er dorthin umziehen soll. Grund dafür ist, dass er in Stil und Ausführung nicht zum neuen Erscheinungsbild des Stadtparks paßt, weshalb mit der Gemeindeführung eine Verlegung vereinbart wurde. Unter tatkräftiger Mithilfe der Feuerwehr Zwettl fand die Verlegung am 1.10.2018 statt und wurde von der Firma Sillip erfolgreich geleitet und durchgeführt.

Überhaupt kann man sagen, dass das Zusammenspiel zwischen Pfadfinder, Gemeinde, Förderstellen und ausführenden Firmen vorbildlich funktioniert. Das Suchen von Lösungen und nicht das Finden von Problemen steht im Vordergrund.

Als nächstes steht das Errichten der zweiten Ebene bis in eine luftige Höhe von 10 Metern für das Baumhaus am Programm. Gefolgt von der Errichtung der zwei Nebenbaumhäuser und einer Flying Fox Anlage durch den ganzen Park.


Pfadfindergruppe Zwettl, Kamptalstraße 21, 3910 Zwettl, www.pfadfinder.zwettl.at

powered by contentmanager.cc