Zankerlschnapsen

  


Eine Clubveranstaltung ganz anderer Art war das Zankerlschnapsen im Gasthaus Hacker. Achtzig Karten wurden verkauft, also vierzig Zankerl wurden ausgespielt. Der Gewinner eines "Bummerls" bekam ein Zankerl, der Verlierer zum Trost ein Stamperl. Coronabedingt konnten aber einige Teilnehmer ihre Chance auf einen Gewinn nicht wahrnehmen. Aber Obmann Ferdinand Kolm hatte für all jene eine tröstende Lösung und übergab für vier gekaufte Karten zwei Zankerl an die verhinderten Teilnehmer. Trotz geringerer Beteiligung war es eine gelungene und amüsante Veranstaltung, bei der es eigentlich nur Gewinner gab.