TERMINE

5.12.2019 - 8.12.2019
Feuerflecken und Maroni am Adventmarkt in Zwettl
14.12.2019
Waldweihnacht der Biber und Wölflinge Zwettl
19.12.2019 16:00 - 18:00
Lebkuchen und Lichterverkauf Wölflinge Zwettl am Dreifaltigkeitsplatz
20.12.2019
Waldweihnacht GuSp
21.12.2019 - 22.12.2019
Feuerflecken beim Sonnentor Advent
24.12.2019
Verteilung Friedenslicht





×


WER WIR SIND & WAS WIR MACHEN

Die Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs sind eine demokratische, überparteiliche Kinder- und Jugendbewegung, die Menschen aller Ethnien und Religionsgemeinschaften offen steht. Ziel der Pfadfinderbewegung ist die Förderung der Entwicklung junger Menschen, damit diese in der Gesellschaft Verantwortung übernehmen können. Die Gruppe Zwettl der Niederösterreichischen Pfadfinder ist eine der größten Jugendorganisationen des Bezirkes und bietet Kindern und Jugendlichen ein breites Angebot.



Entfalten in der Natur

Da die Natur unser bevorzugter Erlebnisraum ist versuchen wir so viel Zeit als möglich im Freien zu verbringen und diesen Raum durch unser Handeln zu erschließen. Bei uns lernen die Jüngsten sich mit Freude in und mit der Natur zu entfalten, mit ihr schonend umzugehen, kleine und große Lebewesen und Pflanzen im Wald kennen und zu respektieren.

Nützliches aus Holz herstellen

In weiterer Folge bringen wir unseren Pfadfinderkindern bei Feuer zu machen, Holz zu hacken und zu sägen, mit dem Taschenmesser umzugehen und viele spannende und nützliche Sachen aus Holz zu machen.

Orientierung erlernen

Etwas später im Pfadfinderleben wird Orientieren mit Karte und Kompass erlernt und im Rahmen von Wandertouren (Hikes) angewendet und geübt.

Leben in der Natur

Die nächste Fertigkeitsstufe umfasst das Leben in der Natur. Im Rahmen von Sommerlagern werden Zelte errichtet, Öfen gebaut, praktische Holzobjekte unter Verwendung von Seilen und Schnüren zusammengebaut, Essen zubereitet und schließlich und endlich auch ein WC in der Natur eingerichtet.

Aufgaben selbstständig erfüllen

Die Kinder werden mit zunehmendem Alter mit immer wichtigeren Aufgaben für die Gemeinschaft im Gruppenrahmen betraut, die sie weitgehend selbständig bewältigen. Bestärkt werden sie darin durch die damit verbundenen kleinen und großen Erfolgserlebnisse und den einen oder anderen Sieg über sich selbst und die Naturgewalten.

Outdoor-Experte werden

Am Ende der Ausbildungszeit haben wir junge Outdoor-Experten, die für sich und ihre Freunde Abenteuer in der Natur planen, organisieren und umsetzen können. Zum Erfahrungsschatz gehören Kanutouren, Flusswanderungen, Abseilübungen, Seilrutschen und Seilsicherungen, Übernachtungen und Selbstversorgung im Freien, Orientieren bei Tag und bei Nacht.



Du möchtest Teil dieser Gemeinschaft werden?


Voraussetzung ist es gerne im Freien zu spielen und selbst etwas erleben zu wollen. Ein bisschen Mut ist auch sehr hilfreich denn bei uns Pfadfindern geht es um das Abenteuer. Wenn die Kinder 5 Jahre oder älter sind haben sie auch die formalen Voraussetzungen, Pfadfinder zu werden.


Sucht euch die altersmäßig passende Sparte, schaut nach an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit die Heimstunden bei uns im Pfadfinderheim sind. Einfach zu der Zeit vorbeischauen und eine Schnupperstunde mitmachen. Während der Stunde oder gleich danach mit dem Spartenleiter das weitere Vorgehen besprechen. 



Zeit zum Einsteigen ist bei uns von September bis November jedes Jahr. Danach können wir keine neuen Kinder mehr aufnehmen, da wir in der Gruppenbildung schon fortgeschritten sind und wir uns dann den Sachthemen widmen wollen.

Wir sind in der möglichen Gruppengröße begrenzt durch unsere vorhandenen Gruppenräume und der verfügbaren Leiter. Daher kann es sein, dass unsere Gruppen einmal voll sind und wir keine weiteren Kinder aufnehmen können.